Nous utilisons des cookies pour améliorer votre expérience sur ArtQuid. En poursuivant votre navigation, vous acceptez notre utilisation de cookies.

Se connecter

  Mot de passe perdu ?

Nouveau sur ArtQuid ?

Créez un compte gratuitement
S'inscrire Vendez vos oeuvres
  1. Prints d'art
  2. Peintures
  3. Dessins
  4. Photographies
  5. Art digital
  6. Thèmes
  7. Nos coups de ♡
  8. Plus
Wappenteller aus Porzellan der Grafen von Schaesberg, 19. Jhdt. , K. P. M. Berlin.  Thomas Kern
   
Gräflicher Wappenteller aus Porzellan, Manufaktur kpm Berlin. Empireform.

Im Spiegel das Wappen der Grafen von Schaesberg.

Auf der Rückseite G. N. Sowie Datierung Okt. '93.


Zusatzinformation:

Schaesberg ist der Name eines niederrheinisches Adelsgeschlecht, das dem limburgischen Uradel entstammt und 1706 von Kaiser Joseph I. In den Reichsgrafenstand erhoben wurde. 1712 Wurde sein Besitz, die Herrschaft Kerpen und Lommersum, zur reichsunmittelbaren Grafschaft erhoben, und das Geschlecht deshalb 1715 in das Westfälische Grafenkollegium eingeführt. Das spätere Adelshaus Schaesberg entstammt dem ritterbürtigen Geschlecht von Retersbeck (auch: Reitersbach).

Die Familie Retersbeck führte ursprünglich in Gold ein rotes Hirschgeweih, das sich auf dem Helm mit rot-goldenen Decken wiederholte. Die ursprünglichen von Schaesberg führten in silbernem Felde drei rote Kugeln und darüber einen blauen Turnierkragen. Das Wappen der Retersbeck gen. Schaesberg wurde später geviert und im ersten und vierten Feld vom Kugelwappen der Schaesberg ergänzt. Auf dem Helm mit rot-silbernen Decken steht ein natürlicher Pfauenschweif, der die Stammwappenhelmzier der ursprünglichen von Schaesberg war. (Auszug aus Wikipedia)


Weitere Bilder und Informationen gerne auf Anfrage unter mail@antiquariatundkunst.de

Art. -Nr. : 252
Wappenteller aus Porzellan der Grafen von Schaesberg, 19. Jhdt. , K. P. M. Berlin
Objets d'Art et de Collection,  Céramique, Faïences, Porcelaine
Matières: Porcelaine  /   Origines: Allemagne  /   Authenticité: Original  /   Style: Régence  /   Période: XIXème  /  
 
Publié: 20 février, 2014 / Modifié: 11 juin, 2014
Copyright Thomas Kern

 
Wappenteller aus Porzellan der Grafen von Schaesberg, 19. Jhdt. , K. P. M. Berlin
210 €  149 £  239 $ 
Vendu
3
Thomas Kern
Thomas Kern
Antiquaires 
München, Allemagne
Voir plus d'oeuvres similaires
Ajoutez une oeuvre similaire
Matériel pour artistes

Choisir une langue

  1. Deutsch
  2. English
  3. Español
  4. Français